Kopfgeld

Aus oprpgwiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kopfgelder sind auf kriminelle Personen ausgesetzte Belohnungen, die man von der Weltregierung bzw. Marine erhält, sobald man den Gesuchten gefangen genommen oder getötet und dann der Marine ausgehändigt hat.

Allgemein

Kopfgelder werden von der Marine ausgestellt. Das oftmals hohe Kopfgeld bringt viele Menschen dazu, Kopfgeldjäger zu werden und Piraten zu jagen. Die Höhe des Kopfgeldes hängt dabei von vielen Faktoren ab: Stärke, Gefahrenpotential und Brutalität sind nur einige davon.

Grundsätzlich lässt sich also nicht sagen, dass auf jeden extrem starken Verbrecher auch ein sehr hohes Kopfgeld ausgesetzt ist. Andererseits kann ein körperlich sehr schwacher Gesuchter womöglich auch ein sehr hohes Kopfgeld haben, weil das Potential, einmal für die Marine gefährlich zu werden, enorm ist.

Höhe des Kopfgeldes

Die Höhe des Kopfgeldes bestimmt anhand der oben genannten Faktoren die Marine. Je nach dem, welchen Rang ein Charakter hat, gibt es eine bestimmte Grenze für sein Kopfgeld. Die Formel zur Berechnung des Kopfgeldes sowie die maximalen Kopfgelder pro Rang sind nur der Administration und Marine-Administration bekannt.

Maximale Kopfgelder

Wie hoch das Kopfgeld maximal steigen kann, hängt vom aktuellen Standort eines Charakters ab. Hier erfahrt ihr, wie hoch euer Kopfgeld maximal steigen kann:

Blues: 250.000.000 Berry
Grandline: 600.000.000 Berry
Neue Welt/Redline: 2.000.000.000 Berry

Befindet sich euer Charakter aktuell in den Blues, war aber schon einmal auf der Grandline, kann sein Kopfgeld so lange nicht steigen, bis er wieder Untaten auf der Grandline begeht.