Eigenentwicklung

Aus oprpgwiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Eigenentwicklung (kurz: EE) versteht man Techniken, Fähigkeiten oder Items, die von einem Spieler entwickelt wurden. Die können diverse Formen annehmen. Im Folgenden werden grundsätzliche Informationen über mögliche und nicht mögliche Effekte der EEs gegeben.

Allgemein

Eigenentwicklungen können unter Profil->Eigenentwicklungen angefragt werden. Pro Charakter ist es möglich, eine Eigenentwicklungen gleichzeitig anzufragen. Bei der Anfragestellung ist zu beachten, dass man selbst schon mal darauf achten muss, dass die angefragte EE einigermaßen zu den aktuellen Regeln passt und somit halbwegs balanced ist.
In der gestellten EE sollten Wirkung und Kosten (egal ob AP- oder Berrykosten) genau ausformuliert sein. Sind Wirkung und Kosten nicht oder nicht wenigstens einigermaßen (passend zu den bestehenden Regeln) balanced angegeben, wird die EE-Anfrage konsequent abgelehnt.
Es ist natürlich weiterhin möglich Effekte zu erstellen, die nicht in den Baukasten enthalten sind. Diese sollten dann aber eine begründete Einschätzung von AP- und Ressourcenkosten haben.

Regeln zum Stellen von Eigenentwicklungen


1. Das Stellen einer Eigenentwicklung muss immer wie folgt aussehen:

- Beschreibung der Eigenentwicklung (hier wird ein Fließtext erwartet, der später auch in eure Eigenentwicklung als Beschreibungstext übernommen werden kann)
- Effekte der Eigenentwicklung (hier werden Effekte wie zum Beispiel konkrete Boni/Mali erwartet und was die Eigenentwicklung für sonstige Effekte haben soll. Diese können in Stichpunktform angegeben werden.)
- Kosten der Eigenentwicklung (diverse Kosten für Effekte können bereits jetzt über "Informationen" aus den entsprechenden Katalogen zum Thema "Eigenentwicklung" entnommen werden. Effekte, deren Kosten noch nicht aus dem Katalog entnehmbar sind, müssen wenigstens grob vom User selbst vorgeschlagen werden. Dies gilt sowohl für AP-Kosten als auch für Lebenspunkte- oder Hakikosten.)

2. Es darf nur eine Eigenentwicklung in Bearbeitung sein und es darf erst dann eine neue Eigenentwicklung gestellt werden, wenn man die vorige gelernt oder gekauft hat.

Beispiel, wie eine EE NICHT aussehen sollte:
"Mein Charakter soll um sich herum ein elektrostatisches Feld aufbauen können, das Gegnern Schaden zufügt. Kosten hab ich mir nicht überlegt, das überlass ich euch."

Beispiel, wie die genannte EE aussehen KÖNNTE:
"Mein Charakter soll in einem Radius von 2 Metern ein elektrostatisches Feld aufbauen können, das Gegnern, die dort hinein laufen +10 % Schaden zu fügt. Anhand des Baukastens würde das 5 AP für den Schaden, 5 weitere AP für den Mehrfacheffekt des Radius und noch mal 2 AP für den Radius selbst kosten. Da es eine Technik für meine Donnerfrucht ist, würde das dann 6 Haki für den Schaden und 1 Haki für die Angriffsreichweite kosten."

Techniken

Technikkatalog
Statuseffektkatalog

Fähigkeiten

Fähigkeitenkatalog

Items

Itemkatalog

Schablone für Eigenentwicklungen

<b>Typ:</b> Fähigkeit/Technik/Item
<br><br>

<b>Beschreibung:</b><br>
Hier wird ein Fließtext erwartet, der eure Eigenentwicklung beschreibt.
<br><br>

<b>Effekte:</b><br>
• Hier kommt Effekt Nummer 1 hin<br>
» Eventuell auch Unterpunkte mit weiteren Bemerkungen zum Effekt, sofern vorhanden<br>
• Bei mehreren Effekten, kommen natürlich auch mehre Punkte hinzu<br>
» Und natürlich hier auch gegebenenfalls weitere Unterpunkte
<br><br>

<b>Reichweitenerhöhung:</b><br>
• Angriffsreichweite: keine (oder + x Meter)<br>
• Wirkungsreichweite: keine (oder + x Meter)<br>
• Bewegungsreichweite: keine (oder + x Meter)
<br><br>

<b>Nutzungskosten:</b><br>
• keine (oder x LP/Haki pro Nutzung oder Minute)

<hr>

<b>AP-Kosten:</b> x AP
<br><br>

<b>Sonstige Kosten:</b> keine (oder zusätzliche Berrykosten, falls etwas AP UND Berry kostet)
<br><br>

<b>Voraussetzungen:</b> keine (oder entsprechend gewünschte Voraussetzungen)