Über OPRPG

Aus oprpgwiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor 22 Jahren wurde der König der Piraten in seiner Heimatstadt Loguetown von der Marine hingerichtet. Seine letzten Worte vor der Hinrichtung wurden zur Legende und läuteten ein neues Zeitalter ein, das große Piratenzeitalter!

"Ihr wollt meinen Schatz? Den könnt ihr haben! Sucht ihn doch! Irgendwo habe ich den größten Schatz der Welt versteckt!"

In der Welt brach das Chaos aus und überall machten sich tapfere Männer und Frauen auf die Suche nach dem "One Piece". Das war alles andere als geplant von der Weltregierung, die mit der Hinrichtung Gold Rogers der Piraterie ein Ende setzen wollten. Die Marine konnte dieses Chaos nicht mehr unter Kontrolle bringen und wurde in weiten Teilen der Welt zurückgedrängt. Den East- und Westblue hatten die Marine noch weitgehend unter Kontrolle, doch im Southblue herrschte nun Gesetzlosigkeit und die Marine versucht sie noch heute unter Kontrolle zu bringen. Im Northblue wurde die Marine in den letzten Jahren fast gänzlich durch einen einzigen Piraten vertrieben. Doch die Weltregierung hat ganz andere Probleme. Nicht nur dass es vier starke Piraten - bekannt als "Yonkou" - schafften, in die neue Welt zu gelangen und der Marine nun als gefürchtete Gegner gegenüber stehen, es bildete sich auch noch eine Gruppe von Rebellen, die "Revolutionäre", die es sich zum Ziel nahm, die Weltregierung zu stürzen und gezielt Angriffe auf die Weltregierung ausführen. Um das Gleichgewicht angesichts dieser mächtigen Gegner zu wahren, gründete die Weltregierung eine Gruppe aus 7 starken Piraten, bekannt als die Shichibukai, die von der Marine geduldet werden und deren Aufgabe es ist, andere Piraten zu jagen.

Das Game spielt in einer separaten Zeitlinie zu der von Ruffy und hat kaum etwas mit den Geschehnissen im Manga zu tun, auch wenn durchaus möglich ist, auf Personen und Feinde zu treffen, die vom Kräfteverhältnis den im Manga/Anime vorkommenden Charakteren entsprechen.

Northblue

Hier herrschen seit einigen Jahren große Unzufriedenheit und Missmut, gegenüber der Marine, die die hier herrschenden Piraten bislang nicht bekämpfen konnte. Auf Grund dessen ist die Unzufriedenheit über diese und die Weltregierung gewachsen, politische Revolten und Demonstrationen scheinen hier fast an der Tagesordnung zu sein. Finanziell steht es eher schlecht um die Bevölkerung, welche sich jedoch größtenteils recht einig und verbunden zueinander fühlt.

Eastblue

Die Marine ist im Eastblue die Ton angebende Instanz. Die Bevölkerung ist damit ganz glücklich, auch wenn es trotzdem öfters zu Überfällen durch Piraten und Räubern kommt. Finanziell steht es normal um die Bevölkerung.

Southblue

Im Southblue herrscht Gesetzlosigkeit und es gibt niemanden, der die Vorherrschaft in diesem Blue bisher an sich reißen konnte. Die Marine ist hier sehr selten anzutreffen. Durch den sehr gut laufenden Schwarzmarkt steht es finanziell ziemlich gut um die Bevölkerung. Dies kann man von der sozialen Situation nicht behaupten. Nicht nur dass es in den großen Städten häufig Überfälle durch Räuber oder Piraten gibt, es gibt sogar einige Differenzen zwischen einzelnen Städten.

Westblue

Im Westblue herrscht überwiegend Kontrolle durch die Marine, die jedoch korrupte Züge aufweist. Aufgrund der Korruption ist die finanzielle Lage der Bevölkerung schlecht. Das genaue Gegenteil gilt jedoch für die sozialen Umstände. Unter der Bevölkerung, die ein schlechtes Bild von der Marine hat, herrscht ein großer Zusammenhalt.